Es ist geschafft! Nach einem harten Spiel bei brütender Hitze hat unsere erste Mannschaft am Sonntag das Spitzenspiel gegen den Dritten Istanbul Moosburg mit 3:2 gewonnen und liegt damit uneinholbar auf dem zweiten Tabellenplatz, der zur Teilnahme an der Relegation berechnet. In der erste Halbzeit zeigte unsere Mannschaft eine drückend überlegende Leistung und ging bereits in der ersten Minute durch Andreas Ruland in Führung, Stefan Lastowitza und Tarik Alkin erhöhten bis zur Pause auf 3:0.

In der zweiten Halbzeit kamen die Türken besser ins Spiel und schafften den Anschlusstreffer zum 3:1 im direkten Gegenzug zur Haager Chance zum 4:0. Der letzte Treffer zum 3:2 fiel nach einem berechtigten Elfmeter, weitere Chancen konnte unser Torwart Marco Schreiner vereiteln. Da unsere Stürmer mit einigen Kontern fahrlässig umgingen, blieb es spannend bis zum Schluss und am Ende reichte es für unsere Mannschaft. Wichtig ist es jetzt aus den Nachlässigkeiten der zweiten Halbzeit zu lernen und die guten Ansätze der ersten Hälfte über 90 Minuten auf den Platz zu bringen. Besonders hervor heben möchten wir den fairen Umgang auf und neben dem Platz, dies ist nicht selbstverständlich bei einem derart wichtigen Spiel. Seinen Beitrag dazu hat sicherlich auch die besonnene und exzellente Spielleitung von Schiedsrichter Benjamin Ebertseder geleistet, der die Partie stets im Griff hatte und mit Augemaß agierte.

Unser Dank geht an die fast 300 Zuschauer, sowohl aus Haag, als auch aus Moosburg, die ihre Mannschaften unterstützen und für einen tollen Rahmen sorgten. Auf Haager Seite wollen wir unsere "Ultras" loben, die unter der Leitung von Einpeitscher Stefan "CR7" Flossmann über die gesamte Spielzeit mit Trommeln, Fahnen, Sirenen und Gesang unsere Mannschaft eingeheizt und den Balkon des Sportheims zum Tollhaus verwandelt haben. Danke füpr eure Unterstützung, Jungs.

Wie geht es nun weiter? Am nächsten Samstag, dem letzten Spieltag der regulären Saison fällt die Entscheidung um den direkten Aufstieg zwischen Hörgertshausen und unsere Mannschaft. Um 13:00 Uhr spielen wir beim TSV Moosburg II und um 15:00 Uhr Hörgertshausen gegen Vatanspor Freising. Momentan liegt Hörgertshausen einen Punkt vor uns, bei Punktgleichheit entscheidet der direkte Vergleich, den unsere Mannschaft für sich entschieden hat, somit gibt es folgenden Szenarien:

- Gewinnt Hörgertshausen steigen sie sicher direkt auf.

- Spielt Hörgertshausen unentschieden und gewinnen wir nicht steigen sie sicher auf.

- Verlieren wir steigt Hörgertshausen sicher auf.

- Verliert Hörgertshausen und wir holen mindestens ein Unentschieden steigen wir sicher auf.

- Spielt Hörgertshausen unentschieden und wir gewinnen steigen wir direkt auf.

In jedem Fall spielen wir sicher in der Relegation. Die genauen Termine werden am Pfingstmontag, den 5.6. in Uttenhofen gegen Mittag bekannt gegeben. Unsere Mannschaft müsste dabei zwei Spiele bestreiten. Im ersten Spiel geht es gegen den Elften der Kreisklasse 3, der entweder aus Pulling, Jetzendorf oder Oberhummel kommt. Im Anschluss ginge es gegen den Zweiten der A-Klasse 5, entweder Unterbruck oder Uttenhofen.